+++ Aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen können die geplanten Aufführungen bis zur Sommerpause leider nicht stattfinden. Am 13. Juni findet stattdessen die Premiere zum topaktuellen Stück Corona Papers statt, für das der Vorverkauf läuft +++ Weitere Infos hier +++

Unterwegs

Die Landesbühne Rheinland- Pfalz hat einen zweifachen kulturellen Auftrag. Sie bespielt einerseits das Schlosstheater in Neuwied und ist damit für die kulturelle Grundversorgung der Stadt Neuwied und der angrenzenden Landkreise zuständig. Andererseits ist sie ein Tourneetheater, welches das Land Rheinland-Pfalz mit seinen Auftritten in anderen Ländern repräsentiert.

Gastspielorte finden hier alle Materialien zur Bewerbung für die folgenden Stücke.

Brandheiß - gelöscht wird später

Schüchterne Feuerwehrmänner wachsen bei Poole-Dance an der Feuerwehr Stange über sich hinaus um ihrn Löschzug zu retten.

Die Mausefalle

Agatha Christies legendäres Krimi-Meisterwerk ist das weltweit am längsten laufende Theaterstück und packt auch mehr als 60 Jahre nach der Uraufführungen Zuschauer jeden Alters.

Die Niere

Neue Komödie von Stefan Vögel mit Rudolf Kowalski. Dieser Abend wird kein Paar kalt lassen und zu heißen Diskussionen über die Frage führen: Liebling, würdest du mir deine Niere spenden?

Der Reichsbürger

Konstantin und Annalena Küspert beleuchten in dem 2018 mit großem Aufsehen in Münster uraufgeführten Drama die Psyche eines Reichsbürgers, verfolgen seine Gedanken und Hintergründe und fragen vor allem: Wie viel Reichsbürger steckt in uns?

Dieses bescheuerte Herz

Die Tragikomödie, basierend auf der wahren Geschichte des herzkranken Jungen, lockte weit über 2 Millionen Zuschauer in die Kinos und ist jetzt als Uraufführung in ganz Deutschland auf Tour.

Spielzeit 2020/2021

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Im Jahr 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz zeigt Betty Hensels packendes Theaterstück nach dem Drehbuch von Fred Breinersdorfer, das 2005 mit Julia Jentsch in der Hauptrolle international ausgezeichnet wurde. Das Stück orientiert sich an den originalen Verhörprotokollen von Hans und Sophie Scholl. Ein erschütterndes Zeitdokument, das zeigt, zu welchem Widerstand junge Menschen fähig sein können.

Loriot, Dramatische Werke

Der Trafikant

Nach dem Roman von Robert Seethaler