+++ Der Spielbetrieb ist vorerst bis 10. April eingestellt +++ Weitere Infos hier +++

Blackbird

6. November 2019 - 22. November 2019

Misstrauen und Scham, Nähe und Distanz, Warheit und Lüge, Liebe, Lust und Angst, Verdrängung und Schmerz, Täter und Opfer.

Damals waren sie ein Liebespaar. Una war zwölf und Ray war 38, als man sie zusammen ertappte und er wegen Verführung einer Minderjährigen festgenommen wurde.
Zwanzig Jahre später treffen sie sich wieder. Er hat seine Strafe abgesessen, lebt mit neuer Frau unter neuem Namen, und plötzlich ist sie da. Opfer und Täter treffen unvermittelt aufeinander. Und so sehr zu Beginn die Rollen klar erscheinen, so sehr verkehren sie sich im Laufe des packenden Kammerspiels.

David Harrower Stück „Blackbird“ basiert auf einer wahren Begebenheit. Es steht im Spannungsfeld zwischen sexuellem Missbrauch und der Frage, wann eine Beziehung Liebe genannt werden kann. Es bietet viel Stoff für Diskussion, bleibt dabei aber selber in der Sichtweise möglichst neutral und überlässt das Urteil dem Zuschauer.

Koproduktion mit Theater Trier

Besetzung

Aktuell keine Termine geplant.