Felschen

Katharina Felschen

Katharina Felschen, geb. 1984, schloss ihre Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut Berlin ab. Es folgten Engagements als Tänzerin und Sängerin für verschiedene Tourneetheater, im Kollektiv erarbeitete Stücke in Hamburg und dem Sommerblut Festival Köln. Im Mai 2011 ging sie zunächst als Gast, dann für 7 Jahre ins Festengagement ans Junge Theater Bonn. In dieser Zeit spielte sie auch als Gast am Contra-Kreis-Theater Bonn sowie dem Theater der Keller Köln in „Terror“ von Ferdinand von Schirach und arbeitete mehrfach mit dem Londoner Kindertheater “Tall Stories” zusammen. Die Produktion “Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone”, in der sie als Siobhan eine der Hauptrollen spielte, gewann den Publikumspreis der Privattheater Hamburg 2016. Im Herbst 2017 wurde sie beim Leverkusener Kurzfilmfestival 2880 als beste Schauspielerin ausgezeichnet. 

Seit dem Sommer 2018 arbeitet sie auch als Sprecherin u.a. für arte und wird im Frühjahr 2019 wieder am Contra-Kreis-Theater in der „Mausefalle“ zu sehen sein.

Zu sehen in:

Die Mausefalle: Miss Casewell