Gebhardt

Bernd Gebhardt

wuchs in Altranft im Oderbruch auf. Während der Ausbildung zum Facharbeiter für Datenverarbeitung mit Abitur begann er seine sängerische Laufbahn am Konservatorium Cottbus. Studierte dann Klassischen Gesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, Diplom als Opern- und Konzertsänger im Fach Bassbariton/Spielbass. Von 1990-93 war er Mitglied des Opernstudios der Semperoper Dresden. Danach war er an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel und am Staatstheater Cottbus fest engagiert. Seit 2001 ist er freischaffend tätig.

Gastengagements führten ihn u.a. an die Semperoper Dresden, die Oper Leipzig, an die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf, an das Opernhaus Halle, an das MiR in Gelsenkirchen und an die Theater in Berlin, Bern, Lübeck, Chemnitz, Potsdam, Weimar, Görlitz, Coburg, Gera/Altenburg, Nordhausen und Neustrelitz. Er verfügt über ein breites Repertoire im Bereich der Oper, Operette, Musical sowie als Lied und Konzertsänger, u.a. von Cavalli, Monteverdi, Mozart, Rossini, Donizetti, Nicolai, Verdi, Wagner, Weber, Puccini, Alfano, Schreker, Richard Strauß, Janáček,Schostakowitsch, Orff, Johann Strauß, von Suppé, Linke, Britten, Glass, Nørgård, Nyman und Webber.

 

Zu sehen in:

Comedian Harmonists: Robert Biberti