Klippel

Jenny Klippel

Jenny Klippel wurde 1980 am Starnberger See geboren. Aufgewachsen ist sie seit ihrem zweiten Lebensjahr in Hamburg, wo sie von 2002-2004 die Schauspielschule besuchte und bis heute ihren Lebensmittelpunkt hat. Ihre Begeisterung fürs Theater und den Wunsch Schauspielerin zu werden, entwickelte Jenny Klippel schon als Kind, während ihrer zahlreichen Theaterbesuche mit ihrem Großvater, dem Kritiker und Schriftsteller Herrmann Klippel. Neben der Schule war sie mehrere Jahre in der Jugendgruppe des Hamburger Schauspielhauses aktiv und seit ihrem Abschluss an der Schule für Schauspiel Hamburg, konnte man Jenny Klippel bereits am Stadttheater Bremen, an der Landesbühne Hannover/Hildesheim, am Staatstheater Oldenburg, am Wolfsburger Theater, sowie auf den Freilichtbühnen in Waren an der Müritz und in Bad Vilbel sehen. Im Fernsehen ist Jenny Klippel regelmäßig bei „Extra3" auf NDR und ARD zu sehen. Eine zweite Leidenschaft für die junge Schauspielerin ist der Sport.

Neben verschiedenen Sportarten hat sie vor einiger Zeit auch Pole Dance als Hobby für sich entdeckt. Am Ohnsorg Theater in Hamburg, durfte sie in „SOUL KITCHEN" nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin, bereits beides zusammenbringen und auf der Bühne an der Stange tanzen. Jetzt freut sie sich darauf in „BRANDHEISS" zu spielen und zu tanzen.

Zu sehen in:

Brandheiss - gelöscht wird später: Pole-Dancerin