Grabus

Oliver Grabus

der in Neuwied geborene Regisseur, Schauspieler und Autor begann seine Karriere 2006 mit einem Engagement als Schauspieler in mehreren Produktionen am Theater Koblenz. Seither spielte er bei der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück in deren Präventionsstücken und übernahm die künstlerische Leitung bei Chamäleon e.V. Sein Autorendebut feierte er 2009 bei den Rommersdorfer Festspielen. Bei der Landesbühne hat er bereits im Musical Evita die künstlerische Leitung des Chamäleon-Ensembles, die Co-Regie und die Rolle des „Magaldi“ übernommen. Darüber hinaus inszenierte er drei Märchen für die Landebühne, stand in Zwei wie Bonny und Clyde auf der Bühne und wird auch 2019 das Weihnachtsmärchen Aladin und die Wunderlampe inszenieren.

Zu sehen in:

Aladin und die Wunderlampe: Inszenierung