Silke

Jenniver Tilesi Silke

Die gebürtige Italienerin Jennifer Tilesi Silke wurde in Rom geboren. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie von 2009 bis 2013 an der Theaterakademie in Köln. Seither spielte sie regelmäßig in der freien Kölner Theaterszene. Zuletzt war sie dort im Theater am Sachsenring in „DIE MÖWE“ von Anton Tschechow als Nina zu sehen. Neben Engagements in Köln spielt sie seit 2013 auch am Koblenzer Stadttheater. In den letzten zwei Jahren war sie dort in zwei Produktionen als Pippi Langstrumpf zu sehen und außerdem als Marianne in Moliére´s „TARTUFFE“. Im Sommer 2017 wirkte sie bei den Schlossfestspielen in Neersen unter anderem in „DER ZERBROCHENE KRUG“ von Kleist mit. Zuletzt stand sie im Sommer 2018 für die Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig in dem Stück „MACHOS AUF EIS“ als Gönül auf der Bühne. Ihre noch junge Schauspielkarriere zeigt bereits jetzt, dass Jennifer Tilesi Silke sowohl in klassischen Stücken als auch in Kindertheaterproduktionen und Boulevardkomödien überzeugen kann. Mit Übernahme der Rollen der Eva-Martha Kisza und Helena Sternlicht in „OSKAR SCHINDLERS LISTE“ freut sich die Wahl-Kölnerin über die Erweiterung ihres schauspielerischen Rollenrepertoires.

Zu sehen in:

Oskar Schindler's Liste: Eva-Martha Kisza, Helena Sternlicht