Nagy

Isabella Nagy

1979 in Transsylvanien geboren, wurde an der Theaterakademie Köln ausgebildet. Sie hat an verschiedenen freien Theatern gespielt u.a. das Societaetstheater Dresden, Kammerspielchen Wuppertal, Theater am Sachsenring, Arkadas Theater Köln und war mehrere Jahre auf deutschlandweiter Tournee mit Krimidinner das Original unterwegs.

Zuletzt war Sie 2018 im kleinen Theater Bad Godesberg als die verschrobene Schwiegertochter „Valérie“ in „Frühstück bei Monsieur Henri“ unter der Regie von Walter Ullrich zu sehen.

Zu sehen in:

Frühstück bei Monsieur Henri: Valèrie