Rückblick
  Galerie
  Leitung
  Ensemble
  Gästebuch
  Kontakt
  Presse
  Impressum


Schlosstheater präsentiert das Märchen mit Musik

Das tapfere Schneiderlein

Schneiderlein

Liebe Märchenfreunde,

wir freuen uns sehr, in diesem Jahr wieder in der wildromantischen Kulisse der Freilichtbühne Stahle ein weiteres Märchen der Gebrüder Grimm aufzuführen. Wir haben uns in diesem Jahr für "Das tapfere Schneiderlein" (Foto WESTFALEN-BLATT) entschieden.

Es war einmal ein Schneiderlein, das im Zorn über einen Schwarm Fliegen gleich "Sieben auf einen Streich" erschlägt. Stolz auf seine Heldentat zieht der pfiffige Schneiderlehrling in die Welt hinaus, um allen seine Tapferkeit zu zeigen. So beginnt eine aufregende Reise, auf der er viele gefährliche Abenteuer besteht. Er freundet sich mit den beiden Riesen Lollek und Bollek an, fängt das wunderschöne, aber gefährliche Einhorn, zähmt es und kämpft mit der allseits gefürchteten, furchtbar wilden Wildsau. Als Belohnung für seine Heldentaten darf er dann endlich die schöne Prinzessin heiraten. Das tapfere Schneiderlein nimmt uns alle mit auf seinem Weg und zeigt, dass sich jeder mit Mut und Köpfchen sein Leben wunderbar selbst zurechtschneidern kann.

Das Schlosstheater lädt alle kleinen und großen Kinder zur Aufführung in der Freilichtbühne Stahle ein und verspricht einen vergnüglichen Nachmittag.

Bärbel Mihm
und das gesamte Ensemble des Schlosstheaters


Die Termine auf der Stahler Freilichtbühne

Sonntag, 19. Juni 2011 um 16 Uhr
Freitag, 1. Juli 2011 um 17 Uhr
Samstag, 2. Juli 2011 um 16 Uhr
Sonntag, 3. Juli 2011 um 16 Uhr
Samstag, 23. Juli 2011 um 16 Uhr
Sonntag, 24. Juli 2011 um 16 Uhr
Samstag, 30. Juli 2011 um 16 Uhr
Sonntag, 31. Juli 2011 um 16 Uhr

Die Preise:

Kinder: 5 EUR
Erwachsene: 7 EUR

Kartenerwerb

Karten für die Aufführungen des "Tapferen Schneiderleins" können Sie am Veranstaltungstag auf der Stahler Freilichtbühne erwerben. Es findet grundsätzlich kein Kartenvorverkauf statt. Bei größeren Gruppen (beispielsweise Schulklassen) bitten wir jedoch um eine vorherige Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 0 52 73 / 88 88 9 oder unter info@schlosstheater.de.

Das Presseecho zum "Schneiderlein" finden Sie hier.

  
  

 
 
Schlosstheater im Dreiländereck